Sie befinden sich hier: Bürger » Bauen, Wohnen, Umwelt » Glasfaser

Glasfaser für Everswinkel und Alverskirchen - ein wichtiges Zukunftsprojekt für unsere Gemeinde

FAQs - häufig gestellte Fragen zum Glasfaserausbau

Kann man auch jetzt noch (nach der Nachfragebündelung) einen Vertrag abschließen?
Die 40 % im Ort sind erreicht und der Netzausbau beginnt. Darum gibt es nachträglich immer die Möglichkeit, sich für einen Anschluss zu entscheiden. Da die Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser ein flächendeckendes Netz baut, hat man somit jederzeit die Möglichkeit, mit einem eigenen Glasfaseranschluss an das Netz angeschlossen zu werden. Und: Bis zum Ende der Bauphase ist der Hausanschluss im Anschlussgebiet noch kostenlos erhältlich.

Wie kann man sich den Ablauf der Bauarbeiten vorstellen?

Am Anfang des Baus werden die Hausbegehungen durchgeführt, um gemeinsam einen Platz für den Anschluss im Haus auszuwählen und um weitere Beratungen durchzuführen.

Wie geht die Verkabelung in das Haus? Welche Bauarbeiten sind im Vorgarten erforderlich?
Für das Verfahren brauchen nicht extra Grabungsarbeiten durchgeführt zu werden. Das Glasfaserkabel wird vom Bürgersteig aus unterirdisch in Richtung Haus „geschossen“. Die notwendige Bohrung durch die Hauswand erfolgt vom Keller oder Erdgeschoss aus. Dafür muss ggf. ein kleines Kopfloch an der Hauswand gegraben werden, um das Kabel in das Haus zu führen. Die Hauseinführung wird anschließend wasserdicht versiegelt. Die Deutsche Glasfaser übernimmt hier die volle Gewährleistung. Innerhalb des Hauses werden nach Absprache mit dem Tiefbauingenieur kostenlos bis zu 20 m Glasfaserkabel bis zur Anschlussdose verlegt. Die vorhandenen Kupferkabel im Haus können für den normalen Datentransfer weiterhin genutzt werden. Es gibt aber auch die Möglichkeit mit anderen Techniken zu arbeiten, die ein Tiefbauingenieur bei der Begehung gerne individuell bespricht und berät. Fakt ist: Ihr Vorgarten bleibt unversehrt!

Ich wohne im Außenbereich. Bekomme ich auch einen Glasfaseranschluss?
Nachdem im Innenbereich mindestens 40 % einen Hausanschluss beantragt haben, werden in einem ersten Schritt die Ortschaften erschlossen. Konzepte für die Außenbereiche werden gegenwärtig in Zusammenarbeit mit Vertretern der Landwirtschaftlichen Ortsverbände erarbeitet.



Weitere Informationen auf Heise.de (Video)
Textgröße: -A+
 

Everswinkel für...

Der Ausbau beginnt!
Sie haben Fragen oder möchten ein Problem melden?

Wenden Sie sich bitte direkt an die Gemeindewerke Everswinkel GmbH
Margret Lamenta 02582 66948-10
Wolfgang Tresp 02582 66948-11

es ist geschafft - bald wird gebaut

Informationen finden Sie unter: www.deutsche-glasfaser.de

Für Everswinkel:
https://www.deutsche-glasfaser.de/privatkunden/gebiete/everswinkel/

Für Alverskirchen:
https://www.deutsche-glasfaser.de/privatkunden/gebiete/alverskirchen/

Eine Glasfaseranbindung ist ein wichtiger strategischer Schritt für die Zukunft in Everswinkel und Alverskirchen, damit wir alle nicht den „Anschluss“ verlieren.