Sie befinden sich hier: Startseite

Kreisstraße 3 wird saniert

Vollsperrung ab 6. November erforderlich

Durchgangsverkehr wird mittels Beschilderung weiträumig umgeleitet


Der Kreis Warendorf beabsichtigt die Fahrbahn der Kreisstraße 3 zwischen dem Kreisverkehr in Alverskirchen und der Zufahrt zum Sportpark Wester zu sanieren. Dafür ist eine Vollsperrung der K3 vom 06.11.2017 bis zum 07.12.2017 notwendig, da die Fahrbahn der K 3 nicht breit genug ist, um die Sicherheit des Baupersonals bei fließendem Verkehr zu gewährleisten

Vor ca. 35 Jahren wurde die vorhandene Deckschicht aufgebracht. Der zwischenzeitliche Splittverlust wurde durch das Aufbringen von Rollsplitt in den letzten Jahren weitestgehend kompensiert. Da dieser jedoch im Sommer bei sehr hohen Temperaturen Probleme bereitet, wird nunmehr der Austausch der obersten 4 cm der Fahrbahn erforderlich. Anlieger werden in der Bauphase zu ihren Häusern kommen, müssen dabei jedoch Beeinträchtigungen durch die Bauarbeiten hinnehmen. Durch Handzettel werden die betroffenen Bewohner informiert.

Zudem wird die mit starken Spurrinnen versehene Fahrbahn an der Fußgängerampel am Schulzentrum in Everswinkel in der Zeit vom 01.12. – 22.12. durch einen Vollausbau komplett erneuert. Hier wird der Verkehr mit einer mobilen Ampelanlage mit integriertem Fußgängermodul durch die Baustelle geleitet. Der Durchgangsverkehr wird mittels Beschilderung weiträumig um die Baustelle geführt.

Der Anliegerverkehr zu den an der Baustelle liegenden Anwesen wird zu jeder Zeit entweder von Alverskirchen oder von Everswinkel aus sichergestellt.

Textgröße: -A+
 

Everswinkel für...