Sie befinden sich hier: Startseite

Beim Klimaschutz mitmachen und dabei bis zu 1.000 Euro gewinnen

Gruppen, Schulklassen, Unternehmen und Einzelpersonen können noch bis zum 31. Dezember teilnehmen

Kyoto Protokoll, Pariser Klimaabkommen, UNO Klimakonferenz in Bonn: Vertreter der größten Industrienationen der Erde bemühen sich um Instrumente zur Verringerung des globalen CO2-Ausstoßes auf großer internationaler Bühne. Und wie sieht es mit dem Klimaschutz im Kleinen aus? Letztlich entscheidet doch auch jeder einzelne von uns durch sein Verhalten über mehr oder weniger Energieverbrauch und damit über seinen persönlichen CO2-Beitrag.

Beim Stau auf dem Weg zur Arbeit oder in den Urlaub, beim Einkauf mehrfach plastikumhüllter Produkte, beim Öffnen der Energiekostenabrechnung haben sicher viele schon den Drang verspürt, künftig etwas anders machen zu wollen. Und vielleicht sogar auch schon ganz einfache praktische oder  verblüffend neuartige Ideen gehabt für den Klimaschutz im Alltag. Das soll honoriert werden.

Gemeinsam mit der Innogy SE würdigt die Gemeinde Everswinkel Ihre gute Klimaschutz- oder Umweltidee mit einem Preisgeld von bis zu 1.000 Euro. Schildern Sie Ihre Aktion oder Ihr Konzept für eine Aktion in einem kurzen Text und fügen Sie einige Bilder dazu. Es lohnt sich! Mitmachen können Einzelpersonen, Schulklassen, Vereine und Betriebe.

Beiträge oder Fragen zum Wettbewerb können per E-Mail an schumacher@everswinkel.de oder an die Gemeinde Everswinkel, Amt für Planen, Bauen, Umwelt, Am Magnusplatz 30 geschickt werden. Ansprechpartner ist Bernd Schumacher, Tel. Nr. 02582 / 88209. Einsendeschluss ist der 31. Dezember 2017.
Zu Hause wohnen – sicher und komfortabel
Hoffen auf viele Interessenten bei der Veranstaltung zur Wohnraumanpassung am 9. November: Petra Halbey (l.) von der Gemeinde Everswinkel und Nadine Schöppner vom Kreis Warendorf. – (Foto: Kreis Warendorf)
Textgröße: -A+
 

Everswinkel für...