Sie befinden sich hier: Startseite

„Besser jetzt - gut beraten ins Alter“ geht in die zweite Runde

Solange wie möglich in den eigenen vier Wänden zu wohnen – das wünschen sich die meisten älteren Menschen. Um sie gut darauf vorzubereiten, wenn es mit dem Alleinleben schwieriger wird, sind der Kreis Warendorf und die Gemeindeverwaltung mit dem Projekt „Besser jetzt- gut beraten ins Alter“, ein Beratungsangebot für alle Everswinkler über 75 Jahren, neue Wege gegangen. Dieses erfolgreiche Projekt wird nun fortgeführt.

In der kommenden Woche werden alle Everswinkler, die im letzten Jahr 75 Jahre geworden sind, per Post über das Beratungsangebot informiert. Auf Wunsch kommt Beate Baldus, Mitarbeiterin der Pflege- und Wohnberatung des Kreises Warendorf, dann ins Haus oder in die Wohnung. Bei ihrem Besuch kann es beispielsweise um Gesundheitsprävention, aber auch um die konkrete Wohnsituation gehen. Außerdem können Informationen über Umbaumöglichkeiten, Barrierefreiheit, Angebote für Senioren vor Ort und weitere  Themen gegeben werden. Selbstverständlich ist das Gespräch vertraulich. Angehörige oder andere Vertrauenspersonen können ebenfalls daran teilnehmen. Die Beratung ist kostenlos.
Beate Baldus, Mitarbeiterin der Pflege- und Wohnberatung
Beate Baldus, Mitarbeiterin der Pflege- und Wohnberatung des Kreises Warendorf
Textgröße: -A+
 

Everswinkel für...