Sie befinden sich hier: Startseite

Jetzt Tempo 30 an den Schulen im Gemeindegebiet

Seit Kurzem gilt vor der Grundschule in Alverskirchen und am Schulzentrum Everswinkel Tempo 30. Denn die 2016 vom Bund geänderte Straßenverkehrsordnung erlaubt auch Tempolimits auf Hauptverkehrsstraßen – und zwar in "sensiblen Bereichen mit besonders schützenswerten Verkehrsteilnehmern". Davon profitierten seit 2017 das Haus St. Vitus mit seinen Bewohnern an der Münsterstraße und nun auch die Schülerinnen und Schüler der beiden Grundschulen und der Verbundschule.

Bürgermeister Sebastian Seidel, Schulamtsleiter Thomas Stohldreier und die Schulen zeigen sich hoch erfreut: „Für die Autofahrer ist die veränderte Verkehrssituation sicher noch etwas gewöhnungsbedürftig, aber ab sofort hat hier vor allem die Sicherheit der Kinder Vorfahrt.“
Tempo 30 am Schulzentrum Everswinkel
Es freuen sich (v.l.n.r.): Christoph Seliger (Konrektor der Grundschule Everswinkel), Thomas Stohldreier (Schulamtsleiter), Bürgermeister Sebastian Seidel, Hubertus Kneilmann-Uekötter (Leiter der Verbundschule)
Tempo 30 an der Grundschule in Alverskirchen
Freude auch in Alverskirchen (v.l.n.r.): Bürgermeister Sebastian Seidel, Thomas Stohldreier (Schulamtsleiter), Miriam Löchel (Lehrerin an der St. Agatha-Schule Alverskirchen)
Textgröße: -A+
 

Everswinkel für...