Sie befinden sich hier: Startseite

Daumenschrauben angezogen

Gemeinde droht Ersatzvornahme an

Die Abfuhr der gelben Tonne durch das Unternehmen Tönsmeier hakt und das gewaltig. Zum wiederholten Male ist es dem Abfallentsorger mit Sitz in Porta Westfalica nicht gelungen, die gelben Tonnen im Außenbereich der Gemeinde Everswinkel abzufahren. Aktuell ist sogar eine Straße im Innenbereich hinzugekommen. Mittlerweile ist es schon die vierte Abfuhr, die nicht reibungslos funktioniert. Hinzu kommt, dass jedes Mal auch die genannten Nachfuhren nicht zufriedenstellend abliefen.

Zeit, dass die Daumenschrauben angezogen werden, findet Bürgermeister Sebastian Seidel. „Für anfängliche Schwierigkeiten hat jeder Verständnis. Aber wieso es beim vierten Versuch noch immer nicht klappt, kann ich nicht nachvollziehen“, macht der Bürgermeister seinem Ärger Luft. Am Folgetag der turnusmäßigen Abfuhr habe bisher jedes Mal das Telefon im Rathaus nicht still gestanden, weil wieder nicht abgeholte gelbe Tonnen gemeldet worden seien. „Ich habe es satt, dass die Gemeindeverwaltung den Sündenbock für Firma Tönsmeier geben soll“, schiebt Seidel nach.

Aus diesem Grunde hat die Gemeinde Everswinkel dem Unternehmen Bellandvision, welches den Entsorger Tönsmeier mit der Abfuhr beauftragt hat, nun eine Frist für die Nachfuhr bis Mittwoch dieser Woche gesetzt. Sollten dann noch gelbe Tonnen im Außenbereich nicht abgefahren sein, werde über die Abfallwirtschaftsgesellschaft des Kreises ein Drittunternehmen mit der Nachfuhr beauftragt. Die Kosten werden dann Bellandvision in Rechnung gestellt. Die Bewohner im Außenbereich, deren gelbe Tonnen noch nicht abgeholt worden sind, werden gebeten, dies an den Abfallberater der Gemeinde, Ingo Wißmann, unter der Telefonnummer 02582-88 207 zu melden.

Ebenso bittet die Gemeindeverwaltung darum, dass die noch nicht abgeholten gelben Tonnen weiterhin stehen bleiben, um eine erforderliche Nachfuhr im Wege der Ersatzvornahme sicherzustellen.
Gemeinde droht Ersatzvornahme an
Verärgert über das Unternehmen Tönsmeier – Bauamtsleiter Norbert Reher, Abfallberater Ingo Wißmann, Bürgermeister Sebastian Seidel, Kreisumweltdezernent Carsten Rehers (Aufsichtsratsvorsitzender AWG)
Textgröße: -A+
 

Everswinkel für...