Sie befinden sich hier:

L811: Vollsperrung zwischen Alverskirchen und Sendenhorst

Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Münsterland saniert ab nächster Woche (19.6.) die Fahrbahn der L811 (Neustraße) von Everswinkel-Alverskirchen in Richtung Sendenhorst. Die Sanierung findet in mehreren Abschnitten statt: Zuerst wird der Streckenabschnitt ab der Einmündungen Ernst-Tertilt-Straße in Richtung Sendenhorst (ca. 1 Kilometer) vollgesperrt und saniert. Der zweite Abschnitt findet ebenfalls unter Vollsperrung zwischen dem Kreisverkehr (Hauptstraße/L811/K3) und der Ernst-Tertilt-Straße statt. Der dritte Bauabschnitt ist die Sanierung des Kreisverkehrsplatzes (Hauptstraße/L811/K3) in Alverskirchen; diese Arbeiten finden unter halbseitiger Sperrung statt, so dass der Verkehr mit einer Baustellenampel an der Baustelle vorbeifahren kann.

Während der dreimonatigen Bauzeit wird der komplette Aufbau der Fahrbahn auf einer Länge von 1,6 Kilometern erneuert. Straßen.NRW investiert in die Sanierung der Landesstraße 811 rund 700.000 Euro aus Landesmitteln. Die Umleitungsstrecke führt über die K33 und L520 nach Sendenhorst.

Textgröße: -A+
 

Everswinkel für...