Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Karneval - Feiern statt Abstürzen

11.02.2020

Karnevalfeiern geht auch mit weniger Promille

Alkoholprävention
Alkoholprävention

Du entscheidest - voll dabei oder voll abgestürzt

Mit diesem Plakat wirbt die Gemeinde Everswinkel gemeinsam mit dem ortsansässigen Karnevalsverein dafür, die fröhliche Karnevalszeit mit maßvollem Alkoholkonsum zu feiern.

Hier sind alle aufgefordert mitzumachen: Erwachsene in den Karnvalsvereinen, junge Erwachsene in den Kneipen und vor allem Kinder und Jugendliche. Denn jeder Vollrausch ist schädlich. Ganz besonders für Kinder und Jugendliche, aber auch für den Körper eines Erwachsenen.

In Everswinkel ziehen Verwaltung, Polizei und die Everswinkeler Karnevalsgesellschaft EKG "Fünfte Jahreszeit" da an einem Strang. „Wir wollen bestimmt niemandem den Spaß verderben, aber es sollte auch niemand 'unter die Räder' kommen“, so Bürgermeister Sebastian Seidel.  „Närrinen und Narren im Vollrausch, die den Rettungsdienst brauchen, möchten wir hier gerne vermeiden“, so das einhellige Statement aller Karnevalsverantwortlichen.

Diese Aktion richtet sich auch an diejenigen, die Alkohol verkaufen, oder an Erwachsene, die „mal ein Auge zudrücken“, und Jugendlichen einen Schnaps austuen. Denn Jugendlichen unter 16 Jahren ist das Trinken von Wein und Bier verboten, Jugendliche unter 18 erhalten keinen Schnaps. Auch nicht an Karneval. Erwachsenen sollte jedoch auch klar sein, dass sie Vorbilder für Kinder und Jugendliche sind und auch im eigenen Interesse den Genuß von Alkohl im Rahmen halten.

„Insgesamt sind die Zahlen der volltrunken angetroffenen Jugendlichen seit Jahren rückläufig“, bilanziert Martin Welzel vom Ordnungsamt. "Allerdings steigt die Anzahl der jungen Erwachsenen, bei denen der Karnevalstag im Krankenhaus endet."

Am Karnevalssonntag werden darum wieder Polizei, Ordnungs- und Jugendamt gemeinsam in Sachen Alkoholkontrolle und -aufklärung vor Ort unterwegs sein.

Anschrift

Gemeinde Everswinkel
Bürgermeister
Sebastian Seidel
Am Magnusplatz 30
48351 Everswinkel

Kontakt

Telefon: 02582 88-0
Telefax: 02582 88-511
gemeinde@everswinkel.de
info@everswinkel.de-mail.de
Kontaktformular

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen