Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Google Translate

Mit Google Translate kann everswinkel.de in andere Sprachen übersetzt werden. Wenn Sie eine Sprache auswählen, rufen Sie Inhalte auf Google-Servern ab. Die Gemeinde Everwinkel hat keinen Einfluss auf die Verarbeitung Ihrer Daten durch Google. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Daten an Google übermittelt werden, schließen Sie dieses Fenster mit einem Klick auf "X".

Um die Sprachwahl nutzen zu können, müssen Sie zunächst das Laden von externen Komponenten erlauben.

Gärten blühen durch „Warendorfer Mischung“ auf

08.04.2024

Bereits im fünften Jahr verteilt der Kreis Warendorf zusammen mit den Städten und Gemeinden wieder Blumensamen an die Bürgerinnen und Bürger, damit es kreisweit summt und blüht.

Wiese mit Wildblumen

Die „Warendorfer Mischung“ ist eine Saatgutmischung, die in Zusammenarbeit mit der NABU-Naturschutzstation Münsterland für die Verwendung im Garten sowie im innerstädtischen Bereich entwickelt wurde.

Landrat Dr. Olaf Gericke: „Mit einer kleinen Blühfläche im Garten kann jeder einen wichtigen Beitrag für die Artenvielfalt leisten und sich in den Sommermonaten am freundlichen und bunten Anblick im heimischen Garten erfreuen.“

„Die kleinen Samentüten enthalten eine besonders insektenfreundliche und blütenreiche Saatgutmischung mit ausschließlich heimischen Arten. Darin enthalten sind etwa Klatschmohn, Kornblume, Wilde Möhre und die blau-lila blühende Glockenblume, die ein wichtiger Pollenlieferant für unsere Wildbienen ist“, erklärt Daniela Puppe, Leiterin der Unteren Naturschutzbehörde beim Kreis Warendorf.

„Die Mischung aus ein-, zwei- und mehrjährigen Arten führt dazu, dass sie bei entsprechender Pflege, über viele Jahre wertvolle Strukturen für Insekten bildet.

„Die Mischung ist besonders an die Ansprüche von Wildbienen und Schmetterlingen ausgelegt. Die Mischung blüht sehr lange im Jahresverlauf, so dass die Insekten auch lange Nahrung finden“, ergänzt Martin Terwey, Leiter des Amtes für Planung und Naturschutz beim Kreis Warendorf.

In den Rathäusern der Städte und Gemeinden werden ab sofort maximal zwei Samentüten pro Haushalt ausgegeben. Eine Anleitung zur Aussaat und Pflege steht zur Verfügung. Die Ausgabe erfolgt nur solange der Vorrat reicht!

Anschrift

Gemeinde Everswinkel
Bürgermeister
Sebastian Seidel
Am Magnusplatz 30
48351 Everswinkel

Kontakt

Telefon: 02582 88-0
gmndvrswnkld
Kontaktformular