Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Aktuelles zum Coronavirus

Neueste Änderungen, Tipps und Hilfestellungen in der Zeit der Coronakrise

Hier finden Sie die aktuellen Entwicklungen und neuesten Allgemeinverfügungen zum Coronavirus. Auch Hilfsmöglichkeiten zur Kinderbetreuung, Informationsbroschüren der Ministerien sowie Unterstützungsmöglichkeiten für Unternehmen haben wir hier tagesaktuell für Sie zusammengefasst.

Das Rathaus ist während der gewohnten Öffnungszeiten für die Bürgerinnen und Bürger zugänglich.
Einzige Einschränkung: Man muss zuvor einen Termin vereinbart haben und dann am Westeingang
(gegenüber der Bäckerei Schmitz) klingeln. Die Türen bleiben nämlich vorerst noch verschlossen,
damit sich nicht zu viele Menschen gleichzeitig im Gebäude aufhalten. Denn eines bleibt weiterhin
oberstes Gebot: Abstand halten.

Aktuelle Infektionszahlen und weitere Informationen finden Sie beim Kreis Warendorf.

Appell von Bürgermeister Sebastian Seidel

Wir sind Everwinkel. Wir sind Alverskirchen. Wir halten zusammen.

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

derzeit haben wir es mit einem unsichtbaren Gegner zu tun, der unserer Gesellschaft und jeden einzelnen von uns auf eine harte Probe stellt. Ich selbst habe in meinen Leben solche drastischen Einschnitte in die Grundrechte unserer Bürgerinnen und Bürger noch nicht erlebt und hätte mir das vor ein paar Wochen nicht ansatzweise vorstellen können. Aber: Es ist ernst!

Den vollständigen Texte können Sie hier herunterladen.

Regelungen zum Coronavirus

Corona_2020

Änderung der CoronaEinrVO - gute Nachrichten für den Reiseverkehr

Die Verpflichtung sich für 14 Tage in häusliche Quarantäne zu begeben, gilt ab dem 15.05.2020 nicht mehr für Personen, die aus Mitgliedstaaten der Europäischen Union sowie Island, Liechtenstein, Norwegen, der Schweiz und dem Vereinigten Königreich von Großbritannien und Nordirland einreisen.

Hier finden Sie nähere Informationen zu der CoronaEinrVO ab dem 15.05.2020 geltenden Fassung.

Infos zur Schule, Kinder - Notbetreuung

Kinderbetreuung:

Auf Basis der Beschlüsse wird Familienminister Dr. Joachim Stamp den von seinem Ministerium bereits vorbereiteten Fahrplan zur schrittweisen Öffnung von KiTas und Tagespflege mit den Trägern und Kommunen final abstimmen und noch in der 19 KW 2020 vorstellen.

Tätigkeitsbereiche für eine erweiterte Notbetreuung ab 23. April 2020

Die Anspruchsberechtigung für die Notbetreuung finden Sie hier:

FAQ zum Betretungsverbot von Kindertagesbetreuungsangeboten ab 14.Mai 2020

Schulen:

Für die Viertklässlerinnen und Viertklässler gibt es ab dem morgigen Donnerstag, 7. Mai 2020, bereits wieder Präsenzunterricht.

Ab Montag, 11. Mai 2020, werden die Jahrgangsstufen 1 bis 4 im tageweisen Wechsel wieder unterrichtet.

Ebenfalls ab Montag, 11. Mai 2020, kehren zunächst die Schülerinnen und Schüler an die Schulen zurück, die im nächsten Schuljahr 2020/21 ihr Abitur ablegen. An den Schulformen der Sekundarstufe I (z.B. Haupt-, Real-, Sekundar-, PRIMUS- und Gemeinschaftsschulen) kehren zudem die Jahrgänge 5 bis 9 in einem tageweise rollierenden System zurück.

An Gesamtschulen und Gymnasien beginnt der Präsenzunterricht für die Jahrgänge 5 bis hin zu den Schülerinnen und Schülern der Einführungsphase nach dem Haupttermin der Abiturprüfungen ab dem 26. Mai 2020 ebenfalls in einem tageweise rollierenden System.

Weitere Infos finden Sie hier:

Grundschule Everswinkel

Grundschule Alverskirchen

Verbundschule Everswinkel


Kinderbetreuung:

Link zum Formular: https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Antrag-auf-Betreuung-eines-Kindes-waehrend-des-Ruhens-des-Unterrichts.pdf

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des Bildungsministeriums:
https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/index.html


Gleiches gilt auch für eine Betreuung in den Kindergärten und Kindertagesstätten.
Entsprechende Informationen des Familienministeriums können Sie hier herunterladen:
Neuregelung zur Notbetreuung in Kindergärten und Kindertagesstätten

Formular für Arbeitnehmer mit unabkömmlicher Tätigkeit

Versorgung

8004 - Der Lieferdienst für Menschen, die Hilfe benötigen.

Der Einkaufsservice des Hauses der Generationen richtete sich bislang ausschließlich an Menschen in häuslicher Quarantäne. Ab sofort wird dieser Service ausgeweitet auf alle Menschen, die zu den Risikogruppen gehören und keine Unterstützung durch Angehörige oder Nachbarn bekommen können.

Wer also über 60 Jahre ist oder wer – unabhängig vom Alter – an Grunderkrankungen wie Herzkreislaufstörungen, Diabetes, Atemwegserkrankungen, Leber-, Niere-, Krebserkrankungen oder an einer Immunschwäche leidet, kann jetzt auf Hilfe aus dem Haus der Generationen bauen. Täglich von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr vermitteln die Mitarbeiter dort zwischen Helfern und Hilfesuchenden.

Freiwillige übernehmen dann den Einkauf für den täglichen Bedarf, den Gang zur Apotheke oder auch das Gassi gehen mit dem Hund. Menschen aus Risikogruppen müssen sich also nicht unnötig in Gefahr begeben.

Wer also Unterstützung braucht – aber natürlich auch alle, die freiwillig helfen möchten – können sich unter der Telefonnummer des HdG Everswinkel 02582 / 8004, der E-Mail-Adresse info@hdg-everswinkel.de sowie schriftlich bei der Gemeinde Everswinkel, Am Magnusplatz 30, 48351 Everswinkel melden.

Das Angebot ist kostenlos!

Zusammenhalt

Die Kirchengemeinden in Everswinkel bieten Familien Hilfe an


Die Aktion „Familien in Not“ unterstützt schon seit längerer Zeit Familien in Everswinkel und Alverskirchen, die unverschuldet in Not geraten sind, mit Geld und Sachspenden. Zu den jetzigen Zeiten der Corona-Pandemie ist zu befürchten, dass die Zahl der Familien, die Hilfe benötigen, deutlich ansteigen wird.
Der Sachausschuss Caritas der Pfarrgemeinde St. Magnus/St. Agatha und die Evangelische Kirchengemeinde Everswinkel-Freckenhorst haben sich im Rahmen einer ökumenischen Aktion Gedanken gemacht, wie diesen Personengruppen geholfen werden kann.
Familien, die dringend Hilfe und Unterstützung benötigen, können sich deshalb an das katholische Pfarrbüro (Telefon 02582/273), an das evangelische Gemeindebüro (Telefon 02582/9602) oder an Pfarrer Stefan Döhner (Telefon 02582/1367) wenden.

Damit möglichst vielen Familien geholfen werden kann, bitten beide Kirchengemeinden um Spenden auf das Konto „Familien in Not“ bei der Sparkasse Münsterland Ost,
IBAN: DE 02 4005 0150 0154 2159 58.

Liefer- und Holdienste von Everswinkeler Unternehmen

Viele Everswinkeler Unternehmen bieten in der Zeit der Coronakrise Liefer- und Holdienste an. Die tagesaktuelle Liste der Unternehmen finden Sie hier auf der Gemeindehomepage.

Informationen für Unternehmen

Die Coronakrise stellt viele Unternehmen vor eine große Herausfoderung. Viele Informationen und Hilfsmöglichkeitenfinden Sie hier zusammengefasst auf der Gemeindehomepage.

Weitere Seiten in:

Aktuelles zum Coronavirus

Anschrift

Gemeinde Everswinkel
Bürgermeister
Sebastian Seidel
Am Magnusplatz 30
48351 Everswinkel

Kontakt

Telefon: 02582 88-0
Telefax: 02582 88-511
gemeinde@everswinkel.de
info@everswinkel.de-mail.de
Kontaktformular

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen