[Drucken] 
Gemeinde Everswinkel
 
 
 
Sie befinden sich hier:

Beetpaten und heimische Gehölze

Pflanzarbeiten schließen Straßenendausbau im Möllenkamp 3 ab

Lediglich letzte Restarbeiten sind im Rahmen des Straßenendausbaues für die Azaleenstraße un den südlichen Teil der Rosenstraße noch durchzuführen. Insgesamt wirkt alles schon fertig und die Anlieger haben richtig Lust, ihrer Straße jetzt im Mai den letzten Schliff zu geben.
Dafür bieten sich die Baumbeete an, in die bereits kleinkronige Bäume gepflanzt wurden. Bernd Schumacher, Umweltbeauftragter der Gemeinde, hat hierfür Informationsmaterial an die Haushalte verteilt und Gespräche geführt. Offenbar mit Erfolg, denn zahlreiche Beete werden derzeit von Beetpaten liebevoll bepflanzt und die gepflanzten Bäume freuen sich über eine Extraportion Gießwasser zur Anwuchszeit. Den Beetpaten werden von der Gemeinde kleine blaue Schilder zur Verfügung gestellt. Sie zeigen nach Außen, dass sich hier ein Anlieger kümmert und die Gemeinde das sehr wertschätzt.
Der Umweltbeauftragte ist begeistert: "Hier wird das gerade richtig gelebt, dass der Straßenraum und die öffentlichen Grünanlagen als Lebens-Raum begriffen und dadurch attraktiviert wird."

Die Begrünung und Bepflanzung der privaten Gartenanlagen ist ebenfalls im vollen Gange. Daher möchte Bernd Schumacher in Kürze die Anlieger anregen, möglichst eine artenreichen Bepflanzung aus heimischen Pflanzen und Gehölzen vorzunehmen. Hierzu wird er Informationsmaterial anbieten. Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald bietet aktuell die Lieferung von vergünstigten Jungbäumen des Vogelbeerbaumes an. Die Anlieger werden hierzu ebenfalls Informationen erhalten.
Erlebnis Schmiedewerkstatt
Anwohner übernehmen Beetpatenschaften
Textgröße: -A+
 

Everswinkel für...